Amtshilfe Gemeinde Hünstetten

1. August 2018

Um 17:45 Uhr sind die Ortsteilwehren Beuerbach und Wallrabenstein zum Beuerbacher See ausgerückt, um hier im Rahmen der Amtshilfe für die Gemeinde Hünstetten das Wasser im See mit Sauerstoff anzureichern. Die Maßnahmen waren aufgrund der anhaltenden Trockenheit und großen Hitze notwendig geworden.

Hierfür waren die Feuerlöschkreiselpumpen der beiden Löschgruppenfahrzeuge (LF 10) der Wehren und eine Tragkraftspritzenpumpe der Feuerwehr Wallrabenstein, sowie mehrere Monitore als Wasserwerfer im Einsatz. Das Wasser wurde mit den Pumpen aus dem See entnommen und über die Monitore dem See wieder zugeführt.

Messungen haben ergeben, dass sich der Sauerstoffgehalt erhöht und die Wassertemperatur des Sees durch die durchgeführten Maßnahmen verringert haben.

Durch die getroffenen Maßnahmen konnte den Fischen und Pflanzen im See geholfen werden. Auch wird die Bildung von Algen im See verhindert.

Für die Feuerwehren war der Einsatz um 21:30 Uhr beendet.